Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Werner Heisenberg Gymnasium
Friedrichstraße 7
69469 Weinheim
Tel. 06201 / 29088-30
Fax 06201 / 29088-55
E-Mail:

Lara Brämer gewinnt spannenden Vorlesewettbewerb

Große Aufregung machte sich am 11. Dezember im Studio breit, als der alljährliche Vorlesewettbewerb begann. Glücklicherweise konnte er in diesem doch etwas anderen Jahr in abgespeckter Form stattfinden. Mit nur der 6c als Publikum und der Jury, bestehend aus Frau Franke (Schulleiterin), Frau Dietz-Schumann (Schülerbücherei), Mark Biehl (Schülersprecher) sowie Frau Utech, die, wie jedes Jahr durch den Wettbewerb führte, ging es los.

Nachdem Ruhe eingekehrt war und die Reihenfolge gelost worden war, startete die erste Kandidatin, Lara Brämer aus der 6b. Sie las aus Mark Twains „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ vor. Sie überzeugte vor allem durch ihre klare Stimme mit zur Situation angepasster Emotion und durchweg guter Betonung.
Als nächstes war Frida Köhler aus der 6c an der Reihe, sie las aus „Die außergewöhnlichen Fälle des Sherlock Holmes“ von Sir Arthur Conan Doyle und riss das Publikum durch ihre Textsicherheit und ebenfalls gute Betonung mit.
Nach ihr präsentierte Jule Schulz aus der 6a eine Stelle aus „Mission Unterhose“ von Sylvia Heinlein. Sie gewann ihre Zuhörer mit ihrer lauten, klaren Stimme und sehr guter Betonung.
Zum Schluss las Lilli Hasselmann aus der 6d eine spannende Stelle aus „Die Duftapotheke“ von Anna Ruhe vor und begeisterte durch ihre klare, sichere Aussprache und ihre gute Betonung. Alle wurden mit tosendem Applaus belohnt und es war sehr klar zu sehen, wie gut die vier Teilnehmerinnen waren.
Nachdem sich die Jury kurz beraten hatte, ging es mit der zweiten Runde weiter, in der jede Teilnehmerin eine Stelle aus Erich Kästners „Pünktchen und Anton“ vorlesen musste. Auch hier war es ein Kopf an Kopf- Rennen zwischen den Kandidatinnen. Nach ein paar kleinen Startschwierigkeiten schafften es alle vier trotz eines unbekannten Textes eine sichere Betonung aufzubauen. Auch wenn bei komplizierten Wörtern mal gestockt wurde, gelang jedem eine rundum erfolgreiche Lesung. Anschließend zog sich die Jury zu einer zweiten Beratung zurück, die etwas länger dauerte, weil die Kandidatinnen sehr nah beieinanderlagen.
Nach der Entscheidung verkündete Mark Biehl die Siegerin. Lara Brämer aus der 6b hatte sich gegen ihre Mitstreiterinnen durchgesetzt. Doch auch die Zweitplatzierten gingen nicht leer aus, denn alle vier erhielten ein neues Buch, freundlicherweise vom Beltz-Verlag zur Verfügung gestellt.

Lisa Fischer, Vincent Geisbusch

Mo, 20. September 2021
Klassenpflegschaftssitzung Kl.5a+b
Di, 21. September 2021
VERA 9: Mathematik
Di, 21. September 2021
Klassenpflegschaftssitzung Kl.5c+d
Mi, 22. September 2021
Lernstand 5: Deutsch
Do, 23. September 2021
Klassenpflegschaftssitzung Kl.5e
Do, 23. September 2021
Klassenpflegschaftssitzung KS1
Fr, 24. September 2021
VERA 9: Englisch
Di, 28. September 2021
Lernstand 5: Mathematik
Mi, 29. September 2021
VERA 9: Deutsch
Mi, 29. September 2021
Klassenpflegschaftssitzung Kl.7a+b