Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Werner Heisenberg Gymnasium
Friedrichstraße 7
69469 Weinheim
Tel. 06201 / 29088-30
Fax 06201 / 29088-55
E-Mail:

Gullatz sprintet Schulrekord

Lissi Baumbach und Marie Scheuermann teilen sich den Sieg beim WHG-Sportfest

Weinheimer Nachrichten, 19.07.2019

Gullatz sprintet SchulrekordWeinheim. 405 Schülerinnen und Schüler des Werner-Heisenberg-Gymnasiums fanden sich im Sepp-Herberger-Stadion ein, um ihr traditionelles Leichtathletik-Sportfest auszutragen. Dank der zuverlässigen Vorarbeit der städtischen Platzwarte konnte der sportliche Kampf um Höhen, Weiten und Zeiten pünktlich beginnen. Die gute Stimmung wurde durch Sonnenschein und Musik aus dem Hoffenheim- Truck untermalt.

Bei den Mädchen dominierten Marie Scheuermann (8d) und Lissi Baumbach (5c) mit hervorragenden sportlichen Leistungen. Bei den Jungen holte sich Jakob Gullatz (7b) den Schulsieg und setzte sich damit knapp vor Kim Brands (8b). Nelly Eggers (8c) stieß die Kugel auf hervorragende 8,55 m, dicht gefolgt von Katharina Propp (8c) mit 7,70 m. Der Junge mit der größten Wurfkraft war an diesem Tage Henrik Bähr (8c), der den 200-Gramm-Ball 49 Meter weit warf.

Am Sprint über 50 m wurde Jakob Gullatz bejubelt, der mit 6,5 Sekunden den Schulrekord einstellte. Im 75-m-Lauf ragte Nico Weigold (7a) mit 9,7 Sekunden, dicht gefolgt von Eric Baumbach (8d), heraus. Im 50-m-Sprint der Mädchen setzte sich Lisa Fischer (6d) mit 7,1 an die Spitze ihrer Verfolgerinnen. Im Lauf über 75 m führte kein Weg an der Schulsiegerin Marie Scheuermann vorbei. Sie war bereits nach 9,8 Sekunden im Ziel.

Marie Scheuermann (4,70 m) und Jakob Gullatz (5,26 m) setzten auch im Weitsprung ein sportliches Zeichen und ließen ihre Konkurrenz klar hinter sich. Im abschließenden 1000-Meter-Lauf der Jungen kam Kim Brands mit 3:12 Minuten deutlich vor den anderen Sportlern ins Ziel.

Die zehnten Klassen kamen auch in diesem Jahr als Riegenführer, Kampfrichter und in der EDV zum Einsatz. Ohne die Hilfe der Schulsanitäter sowie der Mütter der Lunchbox wäre ein solches Sportevent nicht vorstellbar. Ebenso gebührt der AOK, den Rhein-Neckar-Löwen sowie dem Hoffenheim-Truck Dank für ihre Unterstützung. Sie gestalteten in den sportlichen Pausen Aufgaben zu Geschicklichkeit und Koordination, an denen viele Spaß hatten. eic
 
Fr, 24. Januar 2020
Winterball
Di, 28. Januar 2020
Workshop "Medienmanipulation"
Do, 30. Januar 2020
Elternabend Klassenstufe 7 (Aula)
Fr, 31. Januar 2020
Ausgabe der Zeugnisse für die KS 2
Mo, 03. Februar 2020
Workshop "Rechtsextremismus im Netz"
Mo, 03. Februar 2020
Beginn des 2. Schulhalbjahres
Mo, 03. Februar 2020
Wahl mündliches Prüfungsfach
Mi, 05. Februar 2020
Informationsabend (Aula)
Do, 06. Februar 2020
Mathematik ohne Grenzen (Klasse 10)
Sa, 08. Februar 2020
Tag der offenen Tür